Life Saaraba Illegal - Filmtournee mit Peter Heller

Ab dem 14.03. begleitet der Regisseur Peter Heller seinen neuen Film "Life Saaraba Illegal" in verschiedenen Städten und steht zum Gespräch zur Verfügung.

Der Film, der in der Produktion durch Brot für die Welt-Evangelischer Entwicklungsdienst aus Mitteln des kirchlichen Entwicklungsdienstes gefördert wurde, erzählt die Geschichte einer Fischerfamilie von der senegalesischen Insel Niodior, in der sich verschiedene Migrationserfahrungen wiederfinden. Während der Vater in den 50er Jahren als Gastarbeiter in Frankreich willkommen war, erhielt der ältere seiner Söhne, Aladji, wegen der zunehmenden Wirtschaftskrise in Spanien keine Aufenthaltserlaubnis und lebte über acht Jahre lang illegal. Souley wiederum sieht - ausgelöst nicht zuletzt durch die Fischereipolitik der EU - keine Zukunftsperspektive in seiner Heimat und sucht daher den gefährlichen Weg über das Meer nach Europa.

Der konsequent aus der Sicht der beiden Brüder Aladji und Souley erzählte Film, deren Beweggründe, die Heimat in Richtung einer ungewissen Zukunft im "gelobten Land" Europa zu verlassen, wird durch die Erzählung ihres Cousins und des Koautors des Films, Saliou Sarr, gebrochen: Er versucht, den jüngeren der beiden Brüder von seiner Entscheidung zu gehen, abzubringen. Selbst hat er sich für ein Leben und eine Zukunft in Senegal entschieden.

Im Gespräch mit Peter Heller und Saliou Sarr beim  AfricaAlive Festival in Frankfurt am 05.02.2017 wurde deutlich, welche Bedeutung der Perspektivenwechsel, den der Film durch seine konsequente Erzählung aus sich der beiden Brüder, in der derzeitigen Diskussion um Flucht und Migration spielt. Den Bericht in der 3sat-Kulturzeit https://vimeo.com/203579808 vermittelt hiervon einen Eindruck.

Die Filmtournee mit Peter Heller führt durch folgende Ort:

Di 14.03.17, 19:00 Uhr: Hamburg, Metropolis Kino
Mi 15.03.17, 19:30 Uhr: Hannover, Kommunales Kino, Kino im Künstlerhaus
Do 16.03.17, 19:30 Uhr: Marburg, Capitol
Mo 20.03.17, 19:00 Uhr: Nürnberg, Filmhaus
Mi 22.03.17, 19:00 Uhr: Freiburg, Kommunales Kino im Wiehrebahnhof
Do 23.03.17, 20:00 Uhr: Alpirsbach, Subiaco Kino
Fr 24.03.17, 18:00 Uhr: Rottenburg, Kino im Waldhorn
Sa 25.03.17, 19:30 Uhr: Heidelberg, Karlstorkino im Karlstorbahnhof
So 26.03.17, 17:00 Uhr: Kernen-Stetten, Ev. Gemeindehaus

Sa 22.04.17, 20:30 Uhr: Tübingen, Kino Museum im Rahmen von Cine Latino
Mo 24.04.17, 20:30 Uhr: Stuttgart, Delphi im Rahmen von Cine Latino
So 14.05.17, 17:00 Uhr: Alsfeld, Weltladen im Kinocenter Alsfeld
Do 18.05.17, Mainz, Cinemayence