Der Vorführer

Eine Kindheit in Bangladesch: Der zehnjährige Rakib arbeitet nach der Schule in einem kleinen Kino in einer Vorstadt von Dhaka. Hier assistiert er seinem Onkel, der dort als Filmvorführer arbeitet. Wie er stolz erzählt, macht er dies schon seit einigen Jahren. Eigentlich teilt er sich diese Arbeit ja mit seinem großen Bruder, doch dieser hängt lieber mit seinen Freunden auf der Straße herum und gilt dem Onkel deshalb als unzuverlässig. Die Arbeit als Vorführer erfüllt Rakib manchmal mit Stolz, doch hin und wieder ist es ihm auch zuviel, denn er möchte in der Schule vorankommen. Und wenn er abends lange arbeitet dann hat er am nächsten Morgen oft nicht ausgeschlafen.

Der Film zeigt sowohl die Traumwelt des Bollywood-Kinos, mit dessen Helden sich Rakib selbstbewusst identifiziert

Kurzinfos

2012
Länge: 
29 Minuten
Format: 
DVD

Alter

Altersempfehlung: 
ab 10 Jahren

Weitere Infos