Ferien in der Heimat

Vacances au pays

„Ferien in der Heimat“ ist ein Road-Movie und folgt einer doppelten Bewegung: zum einer Reise durch Kamerun und zum anderen einer Reise in der Zeit, zurück in die Tage der Unabhängigkeit. Die reale Reise folgt der Route, wie sie Jean-Marie Téno während seiner Schulzeit jeweils in den Sommerferien unternommen hat - von der Hauptstadt Yaoundé, wo er das Gymnasium besuchen konnte, zurück in sein Heimatdorf und zu seiner Familie. Die Zeitreise führt zurück sowohl in seine persönliche Vergangenheit, in die seiner Familie, wie in die kollektive Geschichte seines Dorfes und seines Landes. Auf den Stationen dieser Reise begegnet er einer Vielzahl von Menschen, die er – einem losen Fragenkatalog folgenden – jeweils nach den erfüllten Hoffnungen aber auch nach den Enttäuschungen befragt, die

Kurzinfos

2000
Länge: 
75 Minuten
Format: 
DVD
VHS

Alter

Altersempfehlung: 
ab 16 Jahren
Sprache: 
Sprachfassung: 
OmU
Arbeitshilfen: