Globalisierung in der Zuckerdose

Die DVD "Globalisierung in der Zuckerdose" will Schülerinnen, Schüler und Studierende am Beispiel des Weltmarktproduktes "Zucker" in eine Vielfalt von Facetten der Nord-Süd-Beziehungen einführen.

Warum ist Zucker dafür ein besonders geeignetes Beispiel?

Als klassisches Agrarprodukt aus Entwicklungs- und Schwellenländern eignet sich Zucker hervorragend dafür, die Thematik tropischer Plantagenkulturen und die Problematik exportorientierter Entwicklungsstrategien darzustellen. Ungleich vieler anderer Produkte aus Entwicklungsländern - wie zum Beispiel Kaffee - wird Zucker jedoch auch in Industrieländern hergestellt. Deshalb besteht eine direkte Konkurrenz zwischen Produzenten in Europa und Produzenten in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Im Zeitalter