Lieber AIDS als Hunger!

Aids is not only for the others

Weltweit sind Millionen von Menschen mit dem HIV-Virus infiziert. In Afrika, wo sich die Krankheit am schnellsten ausbreitet, ist AIDS mittlerweile in einigen Regionen die häufigste Todesursache bei Erwachsenen. So auch im ostafrikanischen Zimbabwe. Dort haben mit AIDS befaßte Mediziner aber festgestellt, daß die Krankheit bei den Demas einer von der übrigen zimbabweschen Gesellschaft weitgehend isoliert lebenden Ethnie, nicht vorkommt. Hingegen ist AIDS dort sehr verbreitet, wo Familien gezwungen sind, getrennt voneinander zu leben. Die rapide Ausbreitung von AIDS in Afrika deshalb alleine durch Promiskuität zu erklären, greift also zu kurz. Denn die Ursachen für die Auflösung traditioneller afrikanischer Familienstrukturen - mit all ihren wirtschaftlichen, sozialen und moralischen

Kurzinfos

1992
Länge: 
29 Minuten
Format: 
VHS

Alter

Altersempfehlung: 
ab 16 Jahren
Sprachfassung: 
OmU

Weitere Infos