Mossane

An einem Meeresarm in der Nähe der senegalesischen Atlantikküste lebt Mossane in dem kleinen Dorf Mbissel. Ihr Name bedeutet in der Sprache der Serer 'Schönheit'. Weil sie von vielen Männern im Dorf begehrt wird, und weil selbst ihr Bruder Ngor mehr als nur brüderliche Zuneigung zu ihr empfindet, wird der Heiler und Hellseher Baak um Rat gefragt. Baak, Mossanes Onkel, rät den Eltern, die Tochter schleunigst zu verheiraten. Bei der Suche nach einem Ehemann stehen Tradition und wirtschaftliche Überlegungen im Vordergrund. Und so fällt die Wahl auf Diogoye, einen in Frankreich lebenden wohlhabenden Emigranten, von dem Mossane nur eine Photographie kennt. Doch Mossane liebt den mittellosen Studenten Fara und ist keinesfalls bereit, sich dem Beschluß der Eltern einfach zu unterwerfen. Die

Kurzinfos

1996
Regie: 
Buch: 
Länge: 
105 Minuten
Format: 
16mm
VHS
Genre: 

Alter

Altersempfehlung: 
ab 14 Jahren
Sprachfassung: 
OmU

Weitere Infos