Filme & thematische DVD´s

Im Weinberg seines Vaters begegnet Bruno dem gleichaltrigen Hakim, der illegal in Frankreich arbeitet. Langsam begreift er, wie unterschiedlich sich ihre Lebenswirklichkeiten gestalten.
 

2010

Aus Beobachtungen der kleinen und alltäglichen Dinge des Lebens und ergänzt durch die lebendigen Schilderungen von Frauen und Männern, gelingt es dem poetischen Dokumentarfilm ein Mosaik der Kultur Madagaskars entstehen zu lassen.

1989
Regie:

Ali und sein kleiner Bruder bessern das Einkommen ihre Familie, die auf der Flucht von Afghanistan in der Türkei angekommen ist, durch Schuheputzen auf. Als sie erfahren, dass ein anderer Junge ihren Platz nahe des Teehauses besetzt hat, beschließen sie, sich zu wehren.

2015
Regie:

Auf dem Weg zum Theater wird der farbige Schauspieler Mulu von rechtsradikalen Jugendlichen brutal zusammen geschlagen. Dennoch gelingt es ihm, rechtzeitg zur Aufführung des Stückes "Angst essen Seele auf" von Rainer Maria Fassbinder da zu sein.
 

2002

Als Anna Teko, eine talentierte junge Sängerin, ein Stipendium für Paris angeboten wird, muss sie sich entscheiden, ob sie für ihre berufliche Zukunft das Leben in der Geborgenheit ihrer polygamen Großfamilie aufgeben möchte. Am Beispiel von Anna thematisiert der Film auch den Gegensatz afrikanischer und europäischer Lebensformen.
 

2000
Arlit, deuxième Paris

Die Stadt Arlit im Norden des Niger, die in den 70er Jahren durch reiche Uranvorkommen zum "Zweiten Paris" ernannt wurde, versank nach dem Aufstand der Tuareg und dem Verfall des Uranpreises in den 80er Jahren in Lethargie. Heute dient die Wüstenstadt Immigranten als Zwischenstation auf dem Weg nach Europa.

2005
Al otro lado del mar

Die 10-jährige Ana aus Maracaibo, Venezuela, hat keine andere Chance, als ihren Körper zu verkaufen, um zu überleben. In symbolgeladenen Bildern entfaltet der Filme ein engagiertes Plädoyer gegen Kinderprostitution.

2005

Frühjahr 1989. Als Boualem nach anstrengender Nachtschicht durch eine Predigt geweckt wird, reißt er kurzerhand den Lautsprecher vom Dach und wirft ihn ins Meer. Das versetzt die Altstad von Algier in Aufregung. Eine Gruppe fundamentalistisch orientierter Jugendlicher sucht nach dem Schuldigen, um diese Provokation zu ahnden.

1994

In Pakistan werden jährlich über 20 Millionen Fußbälle produziert. Offiziell geschieht dies ohne Kinderarbeit, aber die Vertreter der internationalen Arbeitsorganisation wissen anderes zu berichten und bemühen sich, gemeinsam mit den großen Sportartikelherstellern und den betroffenen Familien nach Alternativen zu suchen.

1999

Der Film ist Teil der DVD "Life Saaraba Illegal" und nur auf dieser enthalten.

2016
Regie:

Seiten