Dokumentarfilm

Im Land dazwischen

Der Film portraitiert drei Migranten, die sich auf den Weg nach Europa gemacht haben, aber nun in Ceuta, der spanischen Enklave an der nordafrikanischen Küste, festsitzen. Blade Cyrille kommt aus Kamerun, Sekou aus Mali und Babu aus Indien. Alle drei haben in Ceuta zwar informell Arbeit gefunden, dürfen aber nicht regulär arbeiten. Dokumentiert wird ihr Alltag, und in Interviews berichten die drei sowohl vom bisherigen Verlauf ihrer jeweiligen Reise, als auch von ihren Erwartungen an die Zukunft.

Choice

Als die 17-jährige Choice aus Nigeria nach langer und gefährlicher Reise in Italien landet, wird sie von Menschenhändlern zur Prostitution gezwungen. Doch es gelingt ihr, sich zu befreien.

 

 

Raising Resistance

Der Film greift die ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Dimensionen der landwirtschaftlichen Veränderung in Paraguay auf . So verfolgt der Film über Monate den sich zuspitzenden Konflikt zwischen denen, die von der Monokultur des Sojaanbaus profitieren und denen, deren Lebensgrundlage  - Kleinbauern und Landarbeiter - durch die Sojaplantagen gefährdet ist.

Seiten

RSS - Dokumentarfilm abonnieren