Spielfilm

Kukurantumi - Road to Accra

Addey, ein Lkw-Fahrer aus Ghana, lebt mit seiner Familie in dem Dorf Kukurantumi. Mit geliehenem Geld repariert sich Addey einen alten Lorry. Als "reicher Mann" kehrt er nach Kukurantumi zurück und will seine Tochter mit seinem Gläubiger verheiraten. Aber Abena liebt Bob und flieht mit ihm.
 

Sankofa

Das schwarze US-amerikanische Modell Mona gerät im ghanaischen Sklavenfort Elmina in den Bann der Geschicht und erlebt als Sklavin auf einer Zuckerrohrplantage in Jamaica das Schicksal der Sklaven nach.

Guelwaar

Als der Katholik Guelwaar beerdigt werden soll stellen seine Angehörigen fest, dass er versehentlich schon nach islamischem Ritus bestattet wurde... In Rückblenden entwickelt Ousmane Semben das Leben der gleichermaßen charismatischen wie polarisierenden Persönlichkeit Guelwaars und legt dabei die Schwächen der senegalesischen Gesellschaft bloß.

Mossane

Obwohl Mossane Fara liebt, soll sie den wohlhabenden Emigranten Diogoye heiraten. Doch Mossane schlägt einen anderen Weg ein. Mit ihrem Film appelliert Safi Faye an den Widerstandsgeist der Jugend, der sich gegen die Scheinheiligkeit und den Opportunismus wendet, die als Tradition kaschiert werden.

Bezness

"Bezness" werden in Tunesien die Gigolos genannt, die sich bei europäischen Touristinnen ihr Geld als Liebhaber verdienen. Roufa ist einer von ihnen und leidet unter der Doppelmoral, bei seiner Verlobten und seiner Schwester auf die Ehre der Familie achten zu müssen.

Das Lied der Vögel

Ein Filmteam aus La Paz, das einen Film über die spanische Eroberung drehen will, kommt zu Dreharbeiten in ein Dorf in den bolivianischen Anden. Die Filmemacher nehmen selbst immer mehr die Haltung von Kolonisatoren ein - bis die Situation eskaliert ...

Cheb

Nach einem erneuten Diebstahl wird Merwan aus Paris nach Algerien abgeschoben, denn obwohl er in Frankreich aufgewachsen ist, hat er keine französische Staatsangehörigkeit. Fremd im eigenen Land gelingt es ihm nur mit größter Mühe, sich auf den Weg zurück nach Frankreich zu machen.

Die Geschichte der Qiuju

Um eine Entschuldigung für die Schläge, die der Dorfvorsteher ihrem Mann verpasste, zu erzwingen, zieht die hochschwangere Qiuju auf der Suche nach Gerechtigkeit bis zum Gericht in die Stadt. An der Grenze zwischen Komödie und Tragödie reflektiert der Film die Probleme der chinesischen Gesellschaft im Umbruch.

Seiten

RSS - Spielfilm abonnieren