Südafrika

Zwei Welten

Die 13-jährige Molly muss erfahren, was das politische Engagement ihrer Eltern gegen das Apartheid-Regime an Repressionen auch für sie bedeutet. Erst langsam beginnt sie zu verstehen ...

Die Farbe der Wahrheit - Südafrikas Suche nach Gerechtigkeit

Der schwarze Studentenführer Siphiwo wurde 1981 in Südafrika von den weißen Sicherheitskräften verhaftet, misshandelt und danach verkrüppelt entlassen. Er zeigte seine Folterknechte an. Kurz darauf verschwand Siphiwo für immer. 15 Jahre später stehen seine Angehörigen den Mördern vor der südafrikanischen Wahrheits- und Versöhnungskommission
gegenüber. Ist Versöhnung möglich?
 

Schrei der Vernunft

Der Film zeichnet den Lebensweg des weißen Südafrikaners Christian Byers Naudés nach, der sich aus Gewissensgründen von seiner Kirche trennt, weil diese sich weigert, der Politik der Apartheid und ihrer theologischen Rechtfertigung zu entsagen.

Theologie nach Soweto: Frank Chikane - eine Hoffnung für Südafrika

Frank Chikane gilt heute in Südafrika als der Theologe, der von seiner Bedeutung her zusammen mit Desmond Tutu und Alan Boesak zu nennen ist. Er leitete das Institut für kontextuelle Theologie, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Sein Kampf für die Menschenrechte der Schwarzen hat ihm mehrere Gefängnisstrafen eingetragen. Seine theologische Antwort auf die dabei erlittene Folter: "Du mußt erkennen, daß dieser Mensch dein Feind ist. Wenn du ihn nicht als Feind erkennst, bist du nicht in der Lage, ihn zu lieben."

Seiten

RSS - Südafrika abonnieren