Gewalt / Gewaltlosigkeit

Nach der Stille

Nachdem in der israelischen Stadt Haifa ihr Mann bei einem Selbstmordattentat ums Leben gekommen war, beschließt Yael Armament-Chernobroda, die Familie des Attentäters, die in den besetzten Gebieten lebt, kennen zu lernen. Sie will verstehen, was damals geschah.

Wir waren Rebellen

Der Film begleitet Agel, einen ehemaligen Kindersoldaten, der in den Südsudan zurückkehrte, um das Land auf seinem Weg in die Unabhängigkeit zu unterstützen. Beim Ausbruch erneuter Kämpfe sieht er sich gezwungen, wieder zur Waffe zu greifen.

Timbuktu

Als die malische Stadt Timbuktu von islamistischen Fundamentalisten besetzt wird, ändert sich das Leben der Bewohner tiefgreifend. Vor dem Hintergrund des leisen Widerstandes, der sich in der Bevölkerung ausbreitet, erzählt der Film die Geschichte von Kidane und seiner Familie.

Shanghai Shimen Road

Haolun Shu erzählt die Geschichte von Xiaoli, der in den 1980er Jahren in der Shimen Road in Shanghai aufwächst – im Schatten des Massakers auf dem Tian’anmen Platz beginnt er sich für Politik zu interessieren und erlebt die erste Liebe.

Seiten

RSS - Gewalt / Gewaltlosigkeit abonnieren