Globalisierung

Insel der Blumen

Ein provokativer experimenteller Kurzfilm, der die fatalen Folgen einer nur auf den Profit ausgerichteten Wirtschaftsordnung und einer auch politisch-kulturellen Globalisierung aufgreift - am Beispiel der Müllkippe "Insel der Blumen".

Der blinde Passagier

Als ein blinder Passagier aus Angola im Hafen von Lissabon ankommt, wird er von einem Polizisten entdeckt und verfolgt ... Gekonnt balanciert der Film zwischen der Situationskomik des Slapsticks und dem bitter-melancholischen Ernst dieses Genres, dass die armen Leute nichts zu lachen haben.

Unser täglich Gift ...

In Brasilien werden große Mengen von Insektiziden, Pestiziden und Fungiziden auf den Plantagen versprüht. Kleine Flugzeuge verteilen das Gift auf die Felder - ohne Rücksicht, ob Menschen dort arbeiten. Vielfach können die Anwendungshinweise aufgrund des hohen Analphabetismus nicht beachtet werden. Immer mehr Menschen erkranken, immer mehr sterben an den Folgen des Giftes. Die Behörden bagatellisieren das Ganze; Firmenvertreter, auch von deutschen Pharmaunternehmen, sind nicht bereit, vor der Kamera auszusagen.

Der Samenkrieg

Am Beispiel des Tomatenanbaus in Italien und der Maisproduktion in Frankreich zeigt der Film die überragende Rolle, die die chemische Industrie in der Landwirtschaft zunehmend einnimmt.

Seiten

RSS - Globalisierung abonnieren