Kultur / Kulturelle Identität

Sprache von Eisen und Feuer

Ganz in der Nähe des Zentrums der südtunesischen Stadt Sfax liegt ein Souk, den die zügellose Verstädterung zu verdrängen droht. Es ist der Souk der Zinnhandwerker. Hier werden aus alten Ölfässern Wannen, Schüsseln und andere Gebrauchsgegenstände hergestellt.
Der Film fängt die Atmosphäre von Eisen, Feuer und ohrenbetäubendem Lärm in Bildern ein, die einen sinnlichen Eindruck hervorrufen von einer Welt und einem Handwerk, das vom Aussterben bedroht ist: Plastikartikel verdrängen die Metallwaren zunehmend vom Markt, und ohne Kunden erscheint die Zukunft der Handwerker ungewiß.

La Yuma

Die 18-jährige Yuma ist fröhlich, lebenshungrig und rebellisch und lebt in einem armen Viertel von Managua, der Hauptstadt Nicaraguas. Um diesem schwierigen Milieu zu entkommen, beginnt sie mit dem Box-Training. Als Yumas Freunde einen Raubüberfall planen, gerät alles außer Kontrolle…

Anna aus Benin

Ein Film von Monique Mbeka Phoba, Deutschland, Benin 2000
30 Min., Dokumentarfilm
Der Film ist Teil der Kompilations-DVD "Anna, Amal und Anousheh - Mädchen zwischen Rollenmustern und
Selbstbestimmung"

Maroa

Als die elfjährige Maroa in einem Heim für straffällige gewordene Kinder und Jugendliche in der venezolanischen Hauptstadt Caracas den Musiklehrer Joaquin kennen lernt, entdeckt das Mädchen, das weder lesen noch schreiben kann, die Liebe zur Musik.

Seiten

RSS - Kultur / Kulturelle Identität abonnieren