Medizin

Reise zwischen zwei Welten

Joaquim ist einer der vielen ausländischen Wanderarbeiter, die in den südafrikanischen Goldminen Beschäftigung gefunden haben. Seit einiger Zeit weiß er von seiner HIV-Infektion. Nun kehrt er nach 13 Jahren Abwesenheit mit Geschenken überladen zu Besuch ins Dorf zurück.
 

Es könnte so schön sein

Lachen, Angst und der Trost, den geteiltes Leid spendet prägen diesen südafrikanischen Kurzfilm. Er stellt eine Gruppe junger Frauen vor, die über sich und ihr Leben und darüber sprechen, wie sich ihre Träume für die Zukunft verändert haben seit sie wissen, dass sie alle HIV-positiv sind.
 

Bluternte

Der Film greift verschiedene Aspekte des großen Geschäfts mit kommerziellen Blutspenden auf. Die Lebensverhältnisse in den Ländern der Dritten Welt, in den USA und Deutschland werden verglichen und es werden die Personenkreise benannt, die am Plasma verdienen.

Lieber AIDS als Hunger!

Der Film folgt der Ausbreitung von AIDS in Zimbabwe und geht der Frage nache, inwieweit eine der Ursachen hierfür die Auflösung traditioneller afrikanischer Familienstrukturen mit all ihren wirtschaftlichen, sozialen und moralischen Folgen, die häufig zurück in die Kolonialzeit weisen, sein kann.

Seiten

RSS - Medizin abonnieren